Österreich

Strohwein Schwarz Gold 2018

Reife Früchte, elegant, stoffig und salzige Mineralik.
 61,10 €

Inhalt: 0,375 l (162,93 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 54,99 €

0,375 l
Artikel-Nr.: 92111
Passt hervorragend zu
Gänseterrine
Ente geschmort
Blauschimmelkäse

Zum Produkt

Das Weingut Schwarz aus Andau im Burgenland vinifizierte einen Süßwein, welche Trauben zunächst getrocknet wurden und als zweiten Schritt gepresst wurden. Der Ausbau erfolgt danach im neuen Holzfass und trägt somit einiges am Geschmack bei. Beim Öffnen dieses Schwarz Gold, erwartet Sie - wie es der Name bereits verrät - ein kräftiges Goldgelb. Intensive gelbe Tropenfrucht, saftig, floral und eine seidige Textur. Gelber Pfirsich im Abgang und leicht salzig im Nachhall.

Falstaff

Falstaff 96

Falstaff

A la Carte 98

schmeckt nach

Mango

Weingartenpfirsich

Melone

Ananas

Maracuja

Marille

Pfirsich

Rosinen

Bienenwachs

Honig

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Schwarz
  • Land:
    Österreich
  • Region:
    Neusiedlersee
  • Typ:
    Süßweine
  • Inhalt:
    0,375 l
  • Rebsorte:
    Muskat Ottonel
  • Geschmack:
    süß
  • Bodentyp:
    Schotter
  • Ausbauart:
    großes Holzfass
  • Alkoholgehalt:
    9,0 %
  • Säuregehalt:
    6,0 (g/l)
  • Restsüße:
    205,2 (g/l)
  • Trinktemperatur:
    10-12°C
  • Trinkreife:
    bis 2028
  • Verschluss:
    natürlicher Korken
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

35,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

155,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Schwarz

Über das Weingut

Mit der Unterstützung von Alois Kracher und Manfred Krankl produzierte Hans Schwarz 1999 seine ersten Weine und gründete das Weingut Schwarz. Sein erster „Schwarz Rot“ erreichte, unter anderem durch die sofortige Kühlung der Trauben noch im Weingarten direkt nach der Lese, eine noch nie dagewesen Dichte und Struktur für die Rebsorte Zweigelt. Die Idee zum ersten „Kumarod“ wurde zur Erinnerung an die enge Freundschaft zwischen Alois Kracher, Manfred Krankl und Hans Schwarz geschaffen. Die Weine aus dem Hause Schwarz wurden schnell zum Kult.