Deutschland

Riesling Gaisböhl G.C. 2017

Feine Säurestruktur, gewaltiger Körper, präzise und geradlinig.
 138,60 €

Inhalt: 1,5 l (92,40 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage


1,5 l
Artikel-Nr.: 174008
Passt hervorragend zu
Forelle/Saibling pochiert
Forelle/Saibling gebraten/gegrillt
Forelle/Saibling roh
Zander/Hecht gebraten/gegrillt
Lachs/Waller/Karpfen pochiert
Lachs/Waller/Karpfen gebraten/gegrillt
Lachs/Waller/Karpfen roh
Lachs/Waller/Karpfen gebacken
Seezunge/Wolfsbarsch pochiert
Seezunge/Wolfsbarsch gebraten/gegrillt
Krebse/Schnecken
Steinbutt/Seeteufel pochiert
Steinbutt/Seeteufel gebraten/gegrillt
Hummer/Languste
Garnelen/Shrimps
Orientalisch gewürzt
Asiatisch mild gewürzt

Zum Produkt

Das Weingut Dr. Bürklin-Wolf ist Alleineigentümer dieser 8 ha großen Ruppertsberger Toplage, von der nur 5,2 ha als G.C. Lage klassifiziert sind. Die Bodenbeschaffenheit verleiht dem Gaisböhl seinen gewaltigen Körper und eine feine Säure. In der Nase blumig mit Aroma von Mirabelle und einer dezenten Kräuternote. Am Gaumen folgt eine Frische zusammen mit präziser Frucht und einer geradliniger Struktur. Der opulente Körper des Gaisböhl ist wunderbar eingebettet in eine reife Säurestruktur und einem druckvollen, sehr langen Abgang.

Bio

Bio

schmeckt nach

Limette

Orange

Weingartenpfirsich

Marille

Pfirsich

Weiße Blüten

Bienenwachs

Rauch

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Dr. Bürklin-Wolf
  • Land:
    Deutschland
  • Region:
    Pfalz
  • Typ:
    Weißweine
  • Inhalt:
    1,5 l
  • Rebsorte:
    Riesling
  • Geschmack:
    trocken
  • Ausbauart:
    großes Holzfass
  • Alkoholgehalt:
    13,0 %
  • Trinktemperatur:
    10-12°C
  • Trinkreife:
    bis 2027
  • Sulfite:
    Ja

Das passende Glas zum Wein

200,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

201,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

54,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Dr. Bürklin-Wolf

Über das Weingut

Das Weingut Dr. Bürklin-Wolf in Wachenheim an der Weinstraße, dessen Tradition bis ins Jahr 1597 zurückreicht, ist eines der größten und bedeutendsten Weingüter Deutschlands. 1994 erntete man den ersten Grand Cru in Mittelhaardt und inzwischen erzeugen sie auf einer Fläche von 85 ha Spitzenlagen Spitzenrieslinge im Einklang mit der Natur. Das Weingut gilt als Vordenker und Wegbereiter von Veränderungen im deutschen Weinbau. Mit der eigenen, strengen Klassifikation der Weinbergslagen nach burgundischem Vorbild und der Umstellung der gesamten Weinbergsfläche auf Biodynamik geht Bettina Bürklin-von Guradze revolutionäre Wege im deutschen Weinbau.

Döllerers Genusspost

Jetzt für unseren Newsletter anmelden, Interessen bekanntgeben & Einkaufs-Rabatt abstauben!