Spanien

La Rodeda 2018

Ein perfektes Beispiel für einen Priorat Wein.

 200,00 €

Inhalt: 0,75 l (266,67 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage


0,75 l
Artikel-Nr.: 177017
Passt hervorragend zu
Hirsch geschmort
Hirsch gebraten
Gams geschmort
Gams gebraten
Wildschwein geschmort
Rind gebraten/gegrillt
Rind geschmort
Lamm gebraten/gegrillt
Lamm geschmort

Zum Produkt

Die über 75-jährigen Grenache-Rebstöcke wachsen in einer ultra winzigen Lage von nicht einmal 0,4 Hektarn auf über 450 Meter Meereshöhe. Spontanvergärung und Ganztraubenfermentaion bilden. Der Wein reift dann im Holzfass und überrascht mit einer grandiosen Frische und Aromatik. Ein perfektes Beispiel für einen Priorat Wein.

Rarität

Rarität

schmeckt nach

Brombeere

Holunder schwarz

Cassis I Johannisbeere

Datteln

Hollerkoch dunkel

Grüne Kräuter getrocknet

Liebstöckel

Olive

Pfeffer

Wacholder

Speck

Leder

Rauch

Nasse Erde

Trüffel

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Nin Ortiz
  • Land:
    Spanien
  • Region:
    Priorat
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Cuvée
  • Cuvée-Sorten:
    Garnacha Peluda
  • Geschmack:
    trocken
  • Bodentyp:
    Schieferboden
  • Alkoholgehalt:
    14,0 %
  • Säuregehalt:
    5,4 (g/l)
  • Restsüße:
    1,0 (g/l)
  • Trinktemperatur:
    16-18°C
  • Trinkreife:
    bis 2028
  • Verschluss:
    natürlicher Korken
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

167,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

167,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Nin Ortiz

Über das Weingut

Ester Nin kann zusammen mit ihrem Mann Carles Ortiz, stolz auf 13 ha biodynamisch-geführte Weingärten blicken. Die speziell in dieser Region würzig-charakterstarken Rotweinsorten Garnacha und Cariñena sind auf bis zu 130-jährigen Stöcken tief im berühmten Llicorella-Boden des Priorats verwurzelt. Auch die seltene, weiße Cariñena-Traube, die sich durch ihren leicht salzigen Geschmack hervorhebt, wird angebaut. Keine Entrappung, Ganztraubenverarbeitung, Amphoren, Holzfuder und minimalste Schwefelgabe sind ein paar Eckdaten der Weinbereitung von Familie Nin-Ortiz. Die Weine strotzen nur so vor Kraft, ohne dabei die typische Nin-Ortiz-Frische zu missen.