Österreich

Zweigelt Vielfalt 2021

Vollreife Frucht und zeitgleich viel Eleganz.

 12,10 €

Inhalt: 0,75 l (16,13 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 10,89 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 00910
Passt hervorragend zu
Reh geschmort
Reh gebraten
Gams geschmort
Gams gebraten
Wildschwein geschmort
Hase geschmort
Rind gebraten/gegrillt
Rind geschmort
Lamm gebraten/gegrillt
Lamm geschmort

Zum Produkt

Die Vielfältigkeit der Böden im Mittelburgenland spiegelt sich in diesem Wein perfekt wieder. Handgelesene Zweigelt Trauben aus den Neckenmarkter und Horitschoner Weingärten werden für diesen Wein verarbeitet. Die teils kargen und steinigen Südhänge des Ödenburger Gebirges in Neckenmarkt sind ein

Garant für optimale Reife, Frucht und Mineralität. Die Komplexität, Kraft und packendeTanninstruktur rührt von den tiefgründigen Ton- und Lehmböden, die in Horitschon dominieren.

Bio

Bio

schmeckt nach

Kirsche

Heidelbeere

Brombeere

Cassis I Johannisbeere

Pfeffer

Rauch

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Gober & Freinbichler
  • Land:
    Österreich
  • Region:
    Burgenland
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Zweigelt
  • Geschmack:
    trocken
  • Bodentyp:
    Lehmiger Ton,  Kalkboden
  • Ausbauart:
    großes Holzfass
  • Alkoholgehalt:
    12,0 %
  • Trinktemperatur:
    14-16°C
  • Trinkreife:
    bis 2027
  • Verschluss:
    Schraubverschluss
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

251,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

51,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

54,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Gober & Freinbichler

Über das Weingut

Nach jahrelangem gemeinsamem Arbeiten gründeten Dominik Gober und Gerald Freinbichler 2016 ihr eigenes Weingut im Mittelburgenland. Das gemeinsame Interesse war Blaufränkisch in all seiner Vielfältigkeit, Finesse, Langlebigkeit und Struktur zu zeigen. Gerade die Weingärten in den Orten Neckenmarkt und Horitschon besitzen, mit ihrem so unterschiedlichen Terroir, die perfekten Voraussetzungen dafür. Seit 2018 bewirtschaften sie ihre Weingärten biologisch und sind bei der BioAustria als Kontrollstelle zertifiziert. Das neue Kellergebäude, das im Frühjahr 2022 fertiggestellt wurde, dient zur weiteren Qualitätssicherung der herkunftsgeprägten Weine.

Döllerers Genusspost

Jetzt für unseren Newsletter anmelden, Interessen bekanntgeben & Einkaufs-Rabatt abstauben!