Österreich

Blaufränkisch Ried Point 2016

Dieser besondere Blaufränkisch aus dem Burgenland besticht durch sein schönes Rubinrot mit schwarzem Kern und seine Aromen nach schwarzen Beeren. Seine tolle Fruchtsüße und sein reifes, perfekt eingebundenes Tannin, macht ihn zu einem ganz Großen.

 142,20 €

Inhalt: 1,5 l (94,80 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 127,98 €

Artikel-Nr.: 20006
Passt hervorragend zu
Hirsch geschmort
Hirsch gebraten
Gams geschmort
Gams gebraten
Wildschwein geschmort
Hase geschmort
Rind gebraten/gegrillt
Rind geschmort
Lamm gebraten/gegrillt
Lamm geschmort

Zum Produkt

Beim Genuss dieses Blaufränkisch Point erwartet dem Verköstiger ein dunkles Rubinrot mit schwarzem Kern. Das Weingut Kollwentz vinifizierte einen Rotwein, welcher ohne Filtration und Schönung gefüllt wurde. Dieser besondere Blaufränkisch aus dem Burgenland besticht durch seine schöne Brombeerfrucht und kräftige Würze. Extraktreich und tolle Fruchtsüße. Am Gaumen begegnet Ihnen ein reifes, perfekt eingebundenes Tannin - ein großer Blaufränkisch. Blaufränkisch Point vom Weingut Kollwentz ist der universelle Begleiter zu Pasteten und Fleischgerichten. Jüngere Jahrgänge sollten wenige Stunden vor dem Genuss geöffnet oder dekantiert werden.

schmeckt nach

Heidelbeere

Brombeere

Holunder schwarz

Hollerkoch dunkel

Grüne Kräuter getrocknet

Pfeffer

Wacholder

Kochschokolade

Speck

Rauch

Nasse Erde

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Kollwentz
  • Land:
    Österreich
  • Region:
    Burgenland
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    1,5 l
  • Rebsorte:
    Blaufränkisch
  • Alkoholgehalt:
    14,0 %
  • Trinkreife:
    bis 2031
  • Sulfite:
    Ja

Das passende Glas zum Wein

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

167,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

167,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Kollwentz

Über das Weingut

„Das macht die wirklichen Großen unter den Winzern aus: ob kleiner oder grandioser Jahrgang, auf sie ist immer Verlass. Andi Kollwentz ist der Zehnkämpfer unter Österreichs Winzern, denn er versteht sich auf die unterschiedlichsten Disziplinen und ist in jeder Kategorie im Spitzenfeld zu finden …“, schreibt Peter Moser vom Falstaff Magazin über dieses Traditionsweingut und bewertet es mit der Höchstnote von 5 Sternen. BF und CH sind die dominierenden Reben im seit 1775 bestehenden Weingut. Neben der peniblen weinbaulichen Arbeit, liegen die Erfolge der Familie wohl auch in deren Weinbergbesitz begründet. Die Lagen am Südhang des Leithagebirges zählen zu den ältesten und besten des Landes.