USA

Zinfandel Taldeschi Single Vineyard 2013

Kraftvoll und intensiv.

NEU
 38,80 €

Inhalt: 0,75 l (51,73 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 34,92 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 73285
Passt hervorragend zu
Reh geschmort
Reh gebraten
Hirsch geschmort
Hirsch gebraten
Wildgeflügel gebraten
Wildente gebraten
Gams geschmort
Gams gebraten
Wildschwein geschmort
Hase geschmort
Rind gebraten/gegrillt
Rind geschmort
Lamm gebraten/gegrillt
Lamm geschmort
Truthahn gebraten/gegrillt
Gans gebraten
Ente gebraten
Ente geschmort

Zum Produkt

Kostnotiz von Alexander Koblinger, MS:Die Trauben für diesen Zinfandel stammen aus Dry Creek Valley in Sonoma. Ein vollmundiger und intensiver Wein aus Trauben die zwischen 1900 und 1910 gepflanzt wurden. Hier treffen Espresso, Lilie, Lavendel und Rosinen auf Brombeeren, Ribisel und Schokolade. Am Gaumen kommen noch Dörrpflaume, Vanille und Erdbeermarmeladenoten dazu. Ein sehr spannender und intensiver Wein.

schmeckt nach

Zwetschke

Kirsche

Heidelbeere

Brombeere

Holunder schwarz

Cassis I Johannisbeere

Ribisel rot

Rosinen

Rumtopf

Hollerkoch dunkel

Marmelade

Vanille

Zimt

Pfeffer

Wacholder

Kochschokolade

Nougat

Rauch

Graphit

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Ravenswood
  • Land:
    USA
  • Region:
    Napa Valley
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Zinfandel
  • Geschmack:
    trocken
  • Alkoholgehalt:
    15,0 %
  • Trinktemperatur:
    16-18°C
  • Trinkreife:
    bis 2028
  • Sulfite:
    Ja

Das passende Glas zum Wein

201,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

200,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

54,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Ravenswood

Über das Weingut

Mit dem Ziel sich mit den besten europäischen Weinen messen zu können, gründete Joel Peterson gemeinsam mit seinem Partner Reed Foster im Jahr 1976 die Ravenswood Winery. Joels besondere Leidenschaft gilt dem Zinfadel, was ihm auch den Spitznamen „The Godfather of Zin“ einbrachte. Schon mit ihrem ersten „Dry Creek Zin“ (Jahrgang 1976) erreichten sie beim berühmten San Francisco Tasting den ersten Platz. Bis heute setzt Ravenswood die Standards für ausbalancierte aber dennoch komplexe, auf Rebsorten- und Terroirausdruck fokussierte Weine, die ohne irgendwelche Zusätze durch ihre pure Frucht und einem guten Entwicklungspotential beeindrucken.