Italien

Monteverro IGT 2014

Elegant mit einer perfekten Struktur!

 699,00 €

Inhalt: 3 l (233,00 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage


3 l
Artikel-Nr.: 173014
Passt hervorragend zu
Reh geschmort
Reh gebraten
Hirsch geschmort
Hirsch gebraten
Gams geschmort
Gams gebraten
Wildschwein geschmort
Hase geschmort
Kalbsinnereien
Kalb gebacken
Rind gebraten/gegrillt
Rind geschmort
Lamm gebraten/gegrillt
Lamm geschmort
Hartkäse

Zum Produkt

Bei dem aus einem kühlen Jahrgang stammendem Monteverro 2014 weicht die fruchtige Note einer eleganten, territorialen Ausprägung, in der mediterrane Macchia und Meeresfluten anklingen. Im Mund reine Seide, und dazu eine angenehm tanninhaltige Struktur. Stellen Sie ihn sich zu einem schönen Kalbsfilet mit Pfifferlingen vor. Göttlich.

Rarität

Rarität

Falstaff

Falstaff 95

James Suckling

James Suckling 96

schmeckt nach

Kirsche

Himbeere

Heidelbeere

Brombeere

Holunder schwarz

Cassis I Johannisbeere

Ribisel rot

Hollerkoch dunkel

Grüne Kräuter getrocknet

Pfeffer

Wacholder

Kaffee

Kochschokolade

Speck

Leder

Rauch

Graphit

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Monteverro
  • Land:
    Italien
  • Region:
    Toskana
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    3 l
  • Rebsorte:
    Cuvée
  • Cuvée-Sorten:
    Cabernet Franc, Merlot, Cabernet Sauvignon, Petit Verdot
  • Geschmack:
    trocken
  • Ausbauart:
    Barrique
  • Alkoholgehalt:
    14,5 %
  • Trinktemperatur:
    16-18°C
  • Sulfite:
    Ja

Das passende Glas zum Wein

251,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

251,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

54,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Monteverro

Über das Weingut

Im äußersten Süden der Maremma produziert Monteverro auf 40 Hektar seit 2008 hochwertige Weine. Respekt vor dem Terroir ist im biologisch zertifizierten Weingut oberste Maxime. Die tonhaltige Erde, reich an Eisen und mit Gestein durchsetzt, bietet bestes Potenzial für den Anbau großer Weine. In ihrer Aromatik profitieren sie nicht nur von der umliegenden Macchia, sondern auch von der konstanten Brise, die vom nahen Meer herüberweht. Die Lese findet parzellenweise statt. Im Keller wird kaum in natürliche Prozesse eingegriffen, man setzt auf Schwerkraft und Spontangärung. Die Weine werden weder geschönt noch gefiltert.

Döllerers Genusspost

Jetzt für unseren Newsletter anmelden, Interessen bekanntgeben & Einkaufs-Rabatt abstauben!