Deutschland

Riesling Schiefergestein trocken 2021

Traubig, mineralisch und anregend.

NEU
 29,10 €

Inhalt: 0,75 l (38,80 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 26,19 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 242002
Passt hervorragend zu
Forelle/Saibling pochiert
Forelle/Saibling gebraten/gegrillt
Forelle/Saibling roh
Zander/Hecht gebraten/gegrillt
Lachs/Waller/Karpfen pochiert
Lachs/Waller/Karpfen gebraten/gegrillt
Lachs/Waller/Karpfen roh
Lachs/Waller/Karpfen gebacken
Seezunge/Wolfsbarsch pochiert
Seezunge/Wolfsbarsch gebraten/gegrillt
Steinbutt/Seeteufel pochiert
Steinbutt/Seeteufel gebraten/gegrillt
Hummer/Languste

Zum Produkt

Die Mineralik steht hier ganz klar im Vordergrund. In der Nase stahlig, eher verhalten, weiße Blüten und etwas Kräuterwürze. Am Gaumen schlank und klar strukturiert, sehr präzise und auch hier wieder eine stahlige Mineralik. Markant traubig mit Noten von roten Weinbergpfirsichen und animierender Säure.

schmeckt nach

Limette

Grapefruit

Orange

Weingartenpfirsich

Marille

Weiße Blüten

Rauch

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Schäfer-Fröhlich
  • Land:
    Deutschland
  • Region:
    Nahe
  • Typ:
    Weißweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Riesling
  • Geschmack:
    trocken
  • Bodentyp:
    Devon-Schiefer
  • Ausbauart:
    Stahltank
  • Alkoholgehalt:
    12,0 %
  • Säuregehalt:
    8,2 (g/l)
  • Restsüße:
    6,1 (g/l)
  • Trinkreife:
    bis 2025+
  • Verschluss:
    natürlicher Korken
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

40,20 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

52,20 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Schäfer-Fröhlich

Über das Weingut

Familie Schäfer-Fröhlich bewirtschaftet auf ihrem Weingut in Bockenau an der Nahe 22 ha Weinberge, die zu 85 % mit Riesling und zu 15 % mit verschiedenen Burgundersorten bestockt sind. Die Steillagen (bis 70 % Steigung) der traditionell bekannten Lagen Stromberg und Felseneck in Bockenau, Kupfergrube und Felsenberg in Schlossböckelheim sowie Frühlingsplätzchen und Halenberg in Monzingen bilden aufgrund ihrer individuellen Felsböden das Fundament ihrer unverwechselbaren Weine. Die Symbiose aus reifer Rieslingfrucht und würziger Mineralität der unterschiedlichen Böden verleiht jedem ihrer Weine große Komplexität und individuellen Charakter.

Döllerers Genusspost

Jetzt für unseren Newsletter anmelden, Interessen bekanntgeben & Einkaufs-Rabatt abstauben!