Österreich

Eichkogel 2020

Beerenkonfit, saftig und elegant.

 37,30 €

Inhalt: 0,75 l (49,73 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 33,57 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 20414
Passt hervorragend zu
Reh geschmort
Reh gebraten
Hirsch geschmort
Hirsch gebraten
Wildente gebraten
Gams geschmort
Gams gebraten
Wildschwein geschmort
Hase geschmort
Rind gebraten/gegrillt
Rind geschmort
Lamm gebraten/gegrillt
Lamm geschmort

Zum Produkt

Alex Koblingers WeinnotizenEine Rotwein-Cuvée von Andi Kollwentz aus Großhöflein in der Weinregion Neusiedlersee-Hügelland bestehend aus Blaufränkisch und Zweigelt: Ein würziger, markanter Vertreter der eine tolle Frucht nach dunklen reifen Beeren – wie etwa Brombeeren und Heidelbeeren aber auch Schwarzkirschen – und schwarzem Holler hat. Unterlegt wird die dunkle Beerenfrucht mit Zwetschken und Gewürzaromen wie Pfeffer, Nougat und Kaffee. Der Eichkogel ist ein Rotwein dem Belüftung hilft, damit er alle seine Facetten zu den optimal korrespondierenden Wildgerichten ausspielen kann.

schmeckt nach

Heidelbeere

Brombeere

Kokosnuss

Tee

Olive

Vanille

Pfeffer

Nougat

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Kollwentz
  • Land:
    Österreich
  • Region:
    Leithaberg
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Cuvée
  • Cuvée-Sorten:
    Blaufränkisch, Zweigelt
  • Geschmack:
    trocken
  • Bodentyp:
    Lehmboden,  Tonmergel
  • Ausbauart:
    Barrique
  • Alkoholgehalt:
    13,5 %
  • Säuregehalt:
    5,7 (g/l)
  • Restsüße:
    1,0 (g/l)
  • Trinktemperatur:
    16-18°C
  • Trinkreife:
    bis 2030
  • Verschluss:
    natürlicher Korken
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

251,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

251,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

54,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Kollwentz

Über das Weingut

„Das macht die wirklich Großen unter den Winzern aus: ob kleiner oder grandioser Jahrgang, auf sie ist immer Verlass. Andi Kollwentz ist der Zehnkämpfer unter Österreichs Winzern, denn er versteht sich auf die unterschiedlichsten Disziplinen und ist in jeder Kategorie im Spitzenfeld zu finden …“, schreibt Peter Moser (Falstaff) über dieses Traditionsweingut und bewertet es mit der Höchstnote von 5 Sternen. Blaufränkisch und Chardonnay sind die dominierenden Reben im seit 1775 bestehenden Weingut. Penible weinbauliche Arbeit und großartige Lagen wie Steinzeiler, Tatschler, Gloria, Katterstein, Steinmühle, Dürr, Point und Setz tragen zum Erfolg bei.

Döllerers Genusspost

Jetzt für unseren Newsletter anmelden, Interessen bekanntgeben & Einkaufs-Rabatt abstauben!