Frankreich

Garrus Côtes de Provence Rosé 2021

Unheimlich kraftvoll, konzentriert und trotzdem elegant.

 165,20 €

Inhalt: 0,75 l (220,27 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 148,68 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 44795
Passt hervorragend zu
Rind roh
Forelle/Saibling pochiert
Forelle/Saibling roh
Lachs/Waller/Karpfen roh
Seezunge/Wolfsbarsch pochiert
Tintenfisch
Krebse/Schnecken
Garnelen/Shrimps
Pizza/Quiche/Flammkuchen
Burger & Co.
Thunfisch roh

Zum Produkt

Garrus ist klar der feinste Rosé des Chateau D'Esclans. Die Trauben stammen aus einer Einzellage von über 100-jährigen Grenache Rebstöcken, sowie auch einem Anteil von Vermentino. Fast ausschließlich für 11 Monate in neuen, großen französischen Eichenholzfässern gereift - kein Wunder also, woher er die Power hat. In der Nase sowie am Gaumen unheimlich konzentriert und intensiv.

schmeckt nach

Kirsche

Erdbeere

Himbeere

Rosen

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Château d’Esclans
  • Land:
    Frankreich
  • Region:
    Provence
  • Typ:
    Roséweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Cuvée
  • Cuvée-Sorten:
    Grenache/Garnacha ,Vermentino
  • Geschmack:
    trocken
  • Bodentyp:
    Lehmboden,  Kalkboden
  • Ausbauart:
    großes Holzfass
  • Alkoholgehalt:
    14,0 %
  • Säuregehalt:
    5,8 (g/l)
  • Restsüße:
    0,9 (g/l)
  • Trinktemperatur:
    10-12°C
  • Trinkreife:
    bis 2030
  • Verschluss:
    Schraubverschluss
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Ja
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

251,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

51,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

54,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Château d’Esclans

Über das Weingut

Château d’Esclans, gelegen in den felsigen Kalksteinhügeln des Esclans-Tals, im Herzen der Côtes de Provence, ist das älteste Château der Region. Es steht auf den Kellergewölben einer mittelalterlichen Burg, die der Graf der Provence im Jahr 1201 Gérard De Villeneuve schenkte. Im 19. Jh. wurde das heutige Château im Stil toskanischer Villen erbaut. 2006 erwarb Sacha Lichine das Château d’Esclans, womit seine neue Geschichte begann. Von dem 427 ha großen Anwesen werden 140 ha als Weingärten genutzt. Die Hauptrebsorten sind Grenache und Rolle (Vermentino). Sie sorgen für die wunderbare Eleganz, Struktur und Aromatik in den Weinen des Châteaus.

Döllerers Genusspost

Jetzt für unseren Newsletter anmelden, Interessen bekanntgeben & Einkaufs-Rabatt abstauben!