Österreich

Weisser Burgunder vom gelben Löss 2019

Ein Burgunder aus dem Wagram vom Löss geprägt.
 12,70 €

Inhalt: 0,75 l (16,93 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 11,43 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 77183
Passt hervorragend zu
Kalb gebacken
Huhn gebacken
Forelle/Saibling pochiert
Forelle/Saibling gebraten/gegrillt
Zander/Hecht gebraten/gegrillt
Lachs/Waller/Karpfen pochiert
Lachs/Waller/Karpfen gebacken
Steinbutt/Seeteufel pochiert
Steinbutt/Seeteufel gebraten/gegrillt
Hummer/Languste
Cremesuppe
Käsefondue

Zum Produkt

Der Weißburgunder vom Weingut Ehmoser aus der Weinregion Wagram stammt aus Weingärten mit sehr kalkhaltigen Böden und geringen Erträgen. Der Wein wird in großen Holzfässern vergoren, um ihm eine komplexere Aromatik zu verleihen. Dadurch entsteht ein klassischer österreichischer, fruchtbetonter Stil. Die Nase öffnet sich mit zarten Aromen von gelben Früchten und weißen Blüten, bevor sich die dichte Konzentration des klassischen Löss-Stils aufdeckt.

schmeckt nach

Birne gelb

Apfel gelb

Melone

Mandel

Biskuit

Hefe

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Josef Ehmoser
  • Land:
    Österreich
  • Region:
    Wagram
  • Typ:
    Weißweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Weißburgunder/Pinot Blanc
  • Geschmack:
    trocken
  • Bodentyp:
    Lössboden
  • Ausbauart:
    großes Holzfass
  • Alkoholgehalt:
    13,5 %
  • Säuregehalt:
    4,2 (g/l)
  • Restsüße:
    2,7 (g/l)
  • Trinktemperatur:
    10-12°C
  • Trinkreife:
    bis 2024
  • Verschluss:
    Schraubverschluss
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

167,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

167,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Josef Ehmoser

Über das Weingut

Die Weine von Josef Ehmoser erzählen von fruchtbarer Erde und intensiver Arbeit, von heißer Sonne und tiefgründigem Löss. Beim Ausbau der Weine setzt man auf klare Sortentypizität, schnörkellose Struktur und Trinkfreudigkeit. Jeder Wein stellt eine unverwechselbare Persönlichkeit dar. Für die Arbeit im Keller gilt, so wenig wie möglich – so viel als nötig. Die Kraft der Natur bleibt so zur Gänze erhalten. Und das schmeckt man – auch noch Jahre später!