Deutschland

Riesling Nierstein Kabinett 2019

Ein Wein mit Charakter, Spiel und Rafinesse.

 16,10 €

Inhalt: 0,75 l (21,47 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 14,49 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 81668
Passt hervorragend zu
Gänseterrine
Ententerrine
Forelle/Saibling roh
Lachs/Waller/Karpfen roh
Krebse/Schnecken
Garnelen/Shrimps
Muscheln roh
Rotkulturkäse

Zum Produkt

Der Riesling Kabinett aus der Steillage hat einen zurückhaltenden Alkoholgrad und ist doch ein vollwertiger Wein mit Charakter, Spiel und Rafinesse. Den knackigen Rieslingaromen steht das Süßespiel außerordentlich gut und bedingt durch den aufwändigen Anbau in der Steillage ist der Wein nie pappig süß oder plump. Hier ist alles Handarbeit und Handlese, so wie es sich für jeden Wein mit Größe versteht.

Bio

Bio

schmeckt nach

Limette

Grapefruit

Weingartenpfirsich

Ringlotte

Marille

Pfirsich

Weiße Blüten

Rauch

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Kühling-Gillot
  • Land:
    Deutschland
  • Region:
    Rheinhessen
  • Typ:
    Weißweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Riesling
  • Geschmack:
    feinherb
  • Bodentyp:
    Roter Sandstein
  • Alkoholgehalt:
    9,5 %
  • Säuregehalt:
    8,4 (g/l)
  • Restsüße:
    39,2 (g/l)
  • Trinktemperatur:
    8-10°C
  • Trinkreife:
    bis 2026
  • Verschluss:
    Schraubverschluss
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

155,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

35,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Kühling-Gillot

Über das Weingut

Kühling-Gillot liegt nahe dem berühmten Roten Hang, wo der poröse rote Tonschiefer regiert. Das fast 300 Mio. Jahre alte Urgesteinsband, das hier an die Oberfläche tritt, ermöglicht es, einzigartige Weine erstehen zu lassen. Dabei ist das Rezept simpel: einfach kein Rezept zu haben, sondern auf die Selbsterschaffungskräfte der Natur zu vertrauen. Die ökologische Bewirtschaftung der Weinberge ist Grundvoraussetzung. Die Weine sind in ihrer Mischung aus feiner Fruchtigkeit und vibrierender Dichte so etwas wie der Idealtypus des großen trockenen Weins. Wein, der im jungen Stadium schmeichelnd und charmant daherkommt, mit der Zeit aber den einzigartig schiefrigen Unterboden offenbart.