Kroatien

Malvasia Istriana LARA 1/6 2012

Sehr komplex mit intensiven Aromen von Feigen, Honig und mediterranen Kräutern.

 38,70 €

Inhalt: 0,75 l (51,60 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 34,83 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 94013

Zum Produkt

6 Schwestern verleihen dem Wein ihre Namen:

LARA - benannt nach Mladen Rozanics ältester Tochter - ist der Inbegriff für minimalsten Eingriff in die Weinbereitung. Der Most, später der Wein, werden bis zu 6 Monate in Holzfässern auf der Schale belassen. Die Reifung erfolgt in großen alten Bottichen oder 'Giaras' für bis zu 10 Jahre. Der Wein wird weder geklärt noch stabilisiert.

Im Glas zeigt sich dieser Malvasia Istriana eine goldene Bernsteinfarbe. In der Nase sehr komplex mit intensiven Aromen von Feigen, Honig und mediterranen Kräutern. Am Gaumen dazu Mandelmilch und etwas Met. Samtig weich mit leichten Tanninen und einer gut eingebundenen Säure. Ein toller Begleiter zur orientalischen Küche und traditionell japanischer Rohkost.

Orange

Orange

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Roxanich
  • Land:
    Kroatien
  • Region:
    Istrien
  • Typ:
    Weißweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Malvasier/Malvasia
  • Geschmack:
    trocken
  • Ausbauart:
    großes Holzfass
  • Alkoholgehalt:
    13,0 %
  • Trinkreife:
    bis 2025+
  • Sulfite:
    Ja

Das passende Glas zum Wein

201,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

200,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

54,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Roxanich

Über das Weingut

Mladen Rožanic folgte zur Jahrtausendwende seiner Berufung: Er findet in Bezug auf Klima und Boden in den westistrischen Weinbergen das ideale Gebiet für den Weinbau und bepflanzte die 23 ha mit autochthonen und internationalen Rebsorten. Roxanich produziert nach den höchsten Umweltstandards und stellt seine Weine nach einer Methode her, die bereits Winzer in der Antike angewandt haben. Damit verzichtet man auf jegliche technologische und chemische Einflüsse. Die „Orangen Weine“ von Roxanich sind eher unkommerziell – es ist keine internationale Machart spürbar, doch sie sind in ihrer besonderen Art trinkfreudig, frisch, fruchtig und aromatisch.