Österreich

Grüner Veltliner Langenlois Kamptal DAC 2021

Saftige Aromen von Zitrus, Nashibirne und weißen Blüten mit feiner Würze und zisisierendem Säurespiel.

 27,60 €

Inhalt: 1,5 l (18,40 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 24,84 €

Artikel-Nr.: 100106

Zum Produkt

Die Trauben für den Grünen Veltliner Langenlois vom Weingut Weszeli wachsen in über 60 kleinen Weingärten, die im ganzen Umland der Stadt Langenlois verteilt sind. Vital, elegant und einladend. Dank der langen Vegetationsperiode vielschichtig und facettenreich. Wartet mit reifen weißen Fruchtaromen und subtilen Blütennoten auf. Die Textur wirkt warm und saftig, ist jedoch eingebettet in ein bündelndes und belebendes Säureprofil. Klingt glasklar und animierend aus.

Bio

Bio

Vegan

Vegan

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Weszeli
  • Land:
    Österreich
  • Region:
    Kamptal
  • Typ:
    Weißweine
  • Inhalt:
    1,5 l
  • Rebsorte:
    Grüner Veltliner
  • Geschmack:
    trocken
  • Bodentyp:
    Lössboden
  • Ausbauart:
    Stahltank
  • Alkoholgehalt:
    12,5 %
  • Säuregehalt:
    6,0 (g/l)
  • Restsüße:
    2,5 (g/l)
  • Trinktemperatur:
    9-11°C
  • Trinkreife:
    bis 2027
  • Verschluss:
    Schraubverschluss
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

40,20 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

52,20 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Weszeli

Über das Weingut

Das Fundament des Weinguts, in dem heute vornehmlich Grüner Veltliner und Riesling gekeltert werden, wurde 1679 gelegt. 2011 übernahm Davis Weszeli das Weingut und verbindet seitdem das alte Familienwissen mit seiner eigenen Philosophie. Er stellt den Weingarten selbst ins Zentrum seiner Arbeit und kultiviert seine 30 ha Weingärten nach biodynamischen Prinzipien. Davis ist überzeugt: Bewusste, auf natürlichen Präparaten beruhende Pflege der Reben und Böden, ein profundes Umweltverständnis, die Schaffung biodiverser Weingärten und Handarbeit sowie die Bewirtschaftung mit Pferden ergeben Traubenmaterial in bester Güte.