Österreich

Grüner Veltliner Terrassen Weißenkirchen Federspiel DAC 2020

Sortentypische Veltlinerwürze, fein und elegant!
 9,00 €

Inhalt: 0,75 l (12,00 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 8,10 €

Artikel-Nr.: 64178
Passt hervorragend zu
Rind roh
Schwein gebacken
Huhn gebacken
Forelle/Saibling pochiert
Forelle/Saibling gebraten/gegrillt
Forelle/Saibling roh
Zander/Hecht gebraten/gegrillt
Lachs/Waller/Karpfen roh
Seezunge/Wolfsbarsch pochiert
Seezunge/Wolfsbarsch gebraten/gegrillt
Krebse/Schnecken
Garnelen/Shrimps
Muscheln gebraten/gegrillt
Muscheln roh
Muscheln gekocht

Zum Produkt

Bei diesem Grünen Veltliner Terrassen vom Weingut Lehensteiner erwartet Sie ein einladender Duft nach saftigem, gelben Apfel. Eine feine Kräuterwürze mischt sich hinzu und verleiht ihm Frische. Das Weingut Lehensteiner aus Weißenkirchen hat einen Grünen Veltliner kreiert, welcher sich mit einer typischen Veltlinerwürze und einer zarten Mineralität beweist.

schmeckt nach

Zitrone

Limette

Grapefruit

Granny Smith (Apfel Sauer)

Pfeffer

Rauch

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Lehensteiner
  • Land:
    Österreich
  • Region:
    Wachau
  • Typ:
    Weißweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Grüner Veltliner
  • Geschmack:
    trocken
  • Bodentyp:
    Karlmergel
  • Ausbauart:
    Stahltank
  • Alkoholgehalt:
    12,5 %
  • Säuregehalt:
    6,0 (g/l)
  • Restsüße:
    1,5 (g/l)
  • Trinktemperatur:
    8-12°C
  • Trinkreife:
    bis 2024
  • Verschluss:
    Schraubverschluss
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

35,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Lehensteiner

Über das Weingut

Andreas Lehensteiner bewirtschaftet ein kleines Familienweingut im Herzen der Wachau. Er ist bestrebt besonders frische, sortentypische und finessenreiche Weine – hauptsächlich aus den Sorten Grüner Veltliner und Riesling – zu keltern. In den letzten Jahren wurde das Weingut von Falstaff mehrfach als Federspielcup-Sieger ausgezeichnet. Die Smaragdweine aus den Lagen Achleiten, Pichl Point und Hinterkirchen sind geprägt durch Kraft, Saftigkeit und Eleganz – jenen Stil, der diese Region weltweit bekannt gemacht hat. Mit dem Jahrgang 2015 beschäftigt sich das Weingut wieder mit traditionellen Vinifikationsmethoden.