Österreich

Grüner Veltliner Ried Achleiten Smaragd 2021

Brillant mineralisch, nobel und herkunftstypisch.

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung
 55,10 €

Inhalt: 0,75 l (73,47 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Derzeit nicht lieferbar

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 49,59 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 85022
Passt hervorragend zu
Kalbsinnereien
Kalb gebacken
Rind gekocht
Rind roh
Schwein gebacken
Schwein gebraten/gegrillt
Hühner-Innereien
Huhn gebacken
Forelle/Saibling pochiert
Forelle/Saibling gebraten/gegrillt
Zander/Hecht gebraten/gegrillt
Lachs/Waller/Karpfen pochiert
Lachs/Waller/Karpfen gebraten/gegrillt
Lachs/Waller/Karpfen gebacken
Steinbutt/Seeteufel pochiert
Steinbutt/Seeteufel gebraten/gegrillt
Hummer/Languste
Fondue mit Suppe
Caesars-Salat
Pizza/Quiche/Flammkuchen
Sushi & Co.
Asiatisch mild gewürzt

Zum Produkt

Dieser Grüne Veltliner der Lage Ried Achleiten wurde in reiner Süd- und Steillage auf Urgesteinsverwitterungsböden auf Gföhler Gneis angebaut. Ein vollmundiger Grüner Veltliner mit dichtem aber unaufdringlichem Extrakt, Duftigkeit und mineralischen Textur. Unterstützt wird dieser Genuss durch eine feingliedrige Säure.

schmeckt nach

Grapefruit

Ringlotte

Melone

Ananas

Pfeffer

Rauch

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Jamek
  • Land:
    Österreich
  • Region:
    Wachau
  • Typ:
    Weißweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Grüner Veltliner
  • Geschmack:
    trocken
  • Ausbauart:
    Stahltank
  • Alkoholgehalt:
    14,0 %
  • Säuregehalt:
    6,0 (g/l)
  • Restsüße:
    4,0 (g/l)
  • Trinktemperatur:
    10-12°C
  • Trinkreife:
    bis 2029
  • Verschluss:
    natürlicher Korken
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

251,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

251,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

54,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Jamek

Über das Weingut

Josef Jamek – der Doyen der Wachau – gab einst die entscheidenden Impulse für den heutigen Charakter der Wachauer Weine. Enkeltochter Dr. Julia Jamek und ihr Mann Dr. Herwig Jamek bewirtschaften nun 25 ha Weingärten in den renommiertesten Lagen der Wachau. In der bekannten Steillage Ried Klaus gedeiht ein Riesling mit Kultstatus von ausgeprägter Komplexität und

höchster Aromatik. Die Urgesteinsterrassen der Riede Achleiten und Liebenberg sind für hochkarätige und vom Terroir geprägte Grüne Veltliner bekannt. Jamek-Weine offerieren viele Spielarten des Wachauer Terroirs und sind weltweit für ihre Fruchtigkeit, Tiefe und Trinkfreude angesehen.

Döllerers Genusspost

Jetzt für unseren Newsletter anmelden, Interessen bekanntgeben & Einkaufs-Rabatt abstauben!