Österreich

Blanc de Noirs Extra Brut Langenlois Große Reserve 2017

Vielschichtiges Bouquet, eleganter Säurebogen, salzige Frische

 50,40 €

Inhalt: 0,75 l (67,20 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage


0,75 l
Artikel-Nr.: 44630
Passt hervorragend zu
Wildgeflügel gebraten
Kalb gebacken
Kalb gebraten/gegrillt
Rind roh
Hühner-Innereien
Huhn gebacken
Forelle/Saibling pochiert
Forelle/Saibling gebraten/gegrillt
Forelle/Saibling roh
Zander/Hecht gebraten/gegrillt
Lachs/Waller/Karpfen pochiert
Lachs/Waller/Karpfen gebraten/gegrillt
Lachs/Waller/Karpfen roh
Lachs/Waller/Karpfen gebacken
Seezunge/Wolfsbarsch pochiert
Seezunge/Wolfsbarsch gebraten/gegrillt
Steinbutt/Seeteufel pochiert
Steinbutt/Seeteufel gebraten/gegrillt
Hummer/Languste
Garnelen/Shrimps
Muscheln roh
Muscheln gekocht
Austern roh
Fondue mit Suppe
Sushi & Co.
Asiatisch mild gewürzt
Risotto

Zum Produkt

Helles, leuchtendes Goldgelb, feines anhaltendes Mousseux; blitzsaubere Nase, fein verwobenes Bouquet, viele helle Blütenaromen (Schlüsselblume, Akazie), begleitet von jugendlicher Hefewürze und Brioche-Anklängen, öffnet sich mit einem Hauch von Zitrus, Blütenhonig und ganz dezenten rotbeerigen Noten; harmonisch und vielschichtig, zunächst cremig, dann sehr frisch und saftig, ein Hauch „Butterkipferl“ und im langen Nachhall viel Würze. Wirkt wie aus einem Guss, schon in seiner Jugend noble Harmonie bei großer Trinkfreude.

Die für diesen Blanc de Noirs verwendeten Pinot Noir-Trauben stammen Großteils vom Loisium-Weingarten, der sich gleich in der Nähe des Bründlmayer Heurigenhofs befindet, wie auch vom Holzweg, einer Lage oberhalb des Dechants. Hauptsächlich süd- bzw. südöstlich ausgerichtete Weingärten, dessen Rebstöcke auf kalkreichem Untergrund stehen.

Falstaff

Falstaff 95

schmeckt nach

Limette

Grapefruit

Ringlotte

Birne gelb

Granny Smith (Apfel Sauer)

Birne

Himbeere

Ribisel rot

Mandel

Haselnuss

Weiße Blüten

Biskuit

Hefe

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Bründlmayer
  • Land:
    Österreich
  • Region:
    Kamptal
  • Typ:
    Sekt & Perlwein
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Pinot Noir/Blauer Burgunder
  • Geschmack:
    trocken
  • Bodentyp:
    Kalkboden
  • Alkoholgehalt:
    12,0 %
  • Säuregehalt:
    7,7 (g/l)
  • Restsüße:
    2,5 (g/l)
  • Trinktemperatur:
    8-10°C
  • Verschluss:
    natürlicher Korken
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

200,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

52,20 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

183,60 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Bründlmayer

Über das Weingut

Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen die Arbeit Willi Bründlmayers, der in seinen Weingärten auf zertifiziert biologische und nachhaltige Bewirtschaftung setzt. Die Bandbreite des Grünen Veltliners reicht vom trinkfreudigen „Leicht & Trocken“ bis hin zu den brillanten Lagenweinen wie „Käferberg“ oder „Lamm“. Seit Generationen ist der berühmte Zöbinger Heiligenstein untrennbar

mit dem Namen Bründlmayer verbunden. Edler „Pinot Noir“ oder der gefeierte „Bründlmayer Brut“ komplettieren ein Sortiment, von dem Peter Moser im Falstaff Weinguide 2022 meint: „Nahezu jeder Wein, (…), hat das Potenzial, Jahrgangsbester seiner Kategorie zu sein.“

Seit Jahrhunderten ist die Familie Bründlmayer im Donauraum beheimatet. Rund um das berühmte Weingut liegen erstklassige Weinberge, die Basis für den anhaltenden Erfolg der Spitzenwinzer. Sie werden nachhaltig und biologisch bewirtschaftet. Die meisten Trauben werden zu Weinen gekeltert, aber eine kleine Menge vom Grünen Veltliner wird naturtrüb als fruchtig-würziger Traubensaft abgefüllt. Wie bei ihren Weinen, achtet die Familie auch beim Traubensaft auf die Topqualität der Trauben und eine schonende Verarbeitung. Das etwas reifere Traubengut gewährleistet eine perfekte Balance zwischen Frucht und Säurespiel.