Österreich

Blaufränkisch Eisenberg DAC 2018

Die tiefen Wurzeln holen den Geschmack der Region heraus - mit jedem Schluck erkennbar.

SPEZIALPREIS - 10%
statt 0,00 €
 13,14 € statt € 14,60

Inhalt: 0,75 l (19,47 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 15 % Rabatt, Einzelpreis: 12,41 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 15179
Passt hervorragend zu
Reh geschmort
Reh gebraten
Hirsch geschmort
Hirsch gebraten
Wildente gebraten
Gams geschmort
Gams gebraten
Wildschwein geschmort
Hase geschmort
Rind gebraten/gegrillt
Rind geschmort
Lamm gebraten/gegrillt
Lamm geschmort

Zum Produkt

Ein südburgenländischer Blaufränkisch, wie ein südburgenländischer Blaufränkisch sein soll. Das Weingut Krutzler vinfizierte einen regionstypischen Blaufränkisch mit feiner Kräuterwürze und reifen Zwetschken. Saftig, reife Kirschen, frisch und mineralisch im Nachhall.

Falstaff

Falstaff 91

schmeckt nach

Kirsche

Himbeere

Heidelbeere

Brombeere

Holunder schwarz

Ribisel rot

Grüne Kräuter getrocknet

Pfeffer

Wacholder

Speck

Leder

Rauch

Graphit

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Krutzler
  • Land:
    Österreich
  • Region:
    Eisenberg
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Blaufränkisch
  • Geschmack:
    trocken
  • Bodentyp:
    Grünschiefer,  Sandiger Lehmboden
  • Ausbauart:
    großes Holzfass
  • Alkoholgehalt:
    13,0 %
  • Säuregehalt:
    5,9 (g/l)
  • Restsüße:
    1,2 (g/l)
  • Trinktemperatur:
    15-17°C
  • Trinkreife:
    bis 2023
  • Verschluss:
    natürlicher Korken
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

167,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

167,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Krutzler

Über das Weingut

Bis heute fühlt sich Familie Krutzler ihrem eigenständigen Weg, den sie bereits im Jahr 1966 mit der Erzeugung von Qualitätsweinen eingeschlagen hat, verpflichtet. Auf rund 12 ha Rebfläche in Deutsch-Schützen und am Eisenberg lassen sie ihre Weine in der einzigartigen Geologie des Eisenbergs heranreifen. Heute setzt die Winzerfamilie aber nicht mehr ausschließlich auf Einzellagen, sondern vielmehr auf das Zusammenspiel von bestem Traubenmaterial, konsequenter Weingartenarbeit und kontinuierlicher Stilistik.