Südafrika

Allesverloren Shiraz 2018

Rote Beerenfrüchte, delikate Röstnoten, dicht, feinkörniges Tannin.

 16,30 €

Inhalt: 0,75 l (21,73 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 14,67 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 44069

Zum Produkt

Mit seiner ausgewogenen, fruchtbetonten Art und der Kraft eines aus dem heißen und trockenen Swartland stammenden Shiraz zeigt dieser Klassiker jährlich wieder, zu welchen Leistungen die südafrikanischen Weinproduzenten - wie Bergkelder - fähig sind.

Leuchtendes Rubinrot mit violetten Reflexen reichhaltige Aromen von schwarzen und roten Beerenfrüchten, delikate Röstnoten, dicht, feinkörniges Tannin. Am Gaumen feine Holzwürze, anhaltender und ausgewogener Shiraz von Bergkelder.

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Distell Winery
  • Land:
    Südafrika
  • Region:
    Swartland
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Syrah/Shiraz
  • Geschmack:
    trocken
  • Ausbauart:
    kleines Holzfass
  • Alkoholgehalt:
    14,5 %
  • Trinktemperatur:
    15-18°C
  • Trinkreife:
    2031
  • Sulfite:
    Ja

Das passende Glas zum Wein

200,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

201,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

54,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Distell Winery

Über das Weingut

Allesverloren ist das älteste Weingut in Swartland und seit 1872 im Besitz der Familie Malan. Heute folgt Danie Malan der Prämisse seines Großvaters und führt Allesverloren an die qualitative Spitze der Kapweine. Wegen des trockenen und heißen Klimas werden neben Shiraz auch Traubensorten für gespritete Weine angepflanzt. Am Kap von Afrika, wo indischer und atlantischer Ozean aufeinandertreffen, finden sich außerordentlich gute Bedingungen für den Weinbau. Die Two-Oceans-Trauben stammen von erstklassigen Weingütern des Western Cape und die international anerkannten Weine spiegeln nicht nur die afrikanische Sonne und die Meeresbrise, sondern auch das ganz spezielle Terroir wider.