Deutschland

Spätburgunder Siebeldinger vom Muschelkalk 2016

Würzig-rauchig wie auch fruchtig mit eleganz.

 43,30 €

Inhalt: 0,75 l (57,73 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage


0,75 l
Artikel-Nr.: 156031
Passt hervorragend zu
Reh geschmort
Reh gebraten
Wildgeflügel gebraten
Hase geschmort
Kalb gebraten/gegrillt
Kalb geschmort
Huhn geschmort
Truthahn gebraten/gegrillt
Gans gebraten
Ente gebraten
Ente geschmort
Gemüse
Risotto
Pasta
Kartoffelgericht

Zum Produkt

Dieser hochwertige Spätburgunder, der sein volles Potenzial erst in Zukunft offenbaren wird, präsentiert sich im Moment im Pinot-typischen granatapfelrot. Der Duft setzt sich aus würzigen Aromen (Nelke, Zimt, Kardamon), rauchig-kräutrigen Noten (Räucherspeck, Lorbeer, Tabak) und fruchtigen Komponenten (rote Waldfrüchten, Sauerkirsche) zusammen. Ein sehr intensiver, extraktreicher und dichter Burgunder, der auch am Gaumen den rauchig-würzigen, fruchtigen Geschmack zeigt, aber auch durch sein samtiges, präsentes Tannin Eleganz, Geschmeidigkeit und Zartheit behält. Ein großer Pinot am Beginn seiner langen Lebensperiode!

Bio

Bio

Rarität

Rarität

schmeckt nach

Kirsche

Erdbeere

Himbeere

Ribisel rot

Grüne Kräuter getrocknet

Pfeffer

Wacholder

Rauch

Nasse Erde

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Ökonomierat Rebholz
  • Land:
    Deutschland
  • Region:
    Pfalz
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Pinot Noir/Blauer Burgunder
  • Geschmack:
    trocken
  • Bodentyp:
    Muschelkalk,  Kalkboden
  • Alkoholgehalt:
    12,5 %
  • Säuregehalt:
    5,4 (g/l)
  • Restsüße:
    0,2 (g/l)
  • Trinktemperatur:
    14-16°C
  • Verschluss:
    natürlicher Korken
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

200,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

201,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

54,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Ökonomierat Rebholz

Über das Weingut

Die Winzerfamilie Rebholz betreibt seit vielen Generationen Weinbau in der Südpfalz, wobei auf fast 90 % der ca. 24 ha Weinberge Riesling und die Burgunder-Rebsorten die Hauptrollen spielen. Die Siebeldinger Spitzenlagen „Im Sonnenschein“ und „Ganzhorn“ sowie in Birkweiler „Kastanienbusch“ und „Mandelberg“ weisen als VDP.GROSSE LAGEN sehr unterschiedliche Böden von Hangschotter über Muschelkalk bis zum schieferhaltigen Rotliegenden auf und bringen charaktervolle Weine mit vielfältigen Aromen hervor. Das unterschiedliche Terroir und die seit den 40er-Jahren im Weingut befolgte Idee des „Natur-Weins“ sorgen für den ausgeprägten Rebholz-Charakter.