Österreich

Reserve 2017

Präzise, präsente Tannine und fein mineralisch.

 148,20 €

Inhalt: 1,5 l (98,80 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage


1,5 l
Artikel-Nr.: 78203
Passt hervorragend zu
Hirsch geschmort
Hirsch gebraten
Gams geschmort
Gams gebraten
Wildschwein geschmort
Hase geschmort
Rind gebraten/gegrillt
Rind geschmort
Lamm gebraten/gegrillt
Lamm geschmort
Hartkäse

Zum Produkt

Die Kombination von allerkargstem Boden, bis zu 50-jährigen Reben, kleinstbeerige Trauben und steilste Hänge - extreme Anforderungen an diesen sehr nachgefragten Wein von Philipp Grassl. In der Nase sehr fein nach Edelholzwürze, Nougat, dunklen Beeren und reifen Herzkirschen. Präsente Tannine dabei mineralisch und lang anhaltend im Nachhall.

Rarität

Rarität

Falstaff

Falstaff 98

Gault Millau

Gault Millau 18

schmeckt nach

Zwetschke

Kirsche

Himbeere

Brombeere

Holunder schwarz

Ribisel rot

Hollerkoch dunkel

Rosen

Vanille

Zimt

Pfeffer

Nougat

Graphit

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Weingut Grassl
  • Land:
    Österreich
  • Region:
    Niederösterreich
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    1,5 l
  • Rebsorte:
    Cuvée
  • Cuvée-Sorten:
    Zweigelt, Merlot, Blaufränkisch
  • Geschmack:
    trocken
  • Bodentyp:
    Steiniger Lehmboden,  Schotter
  • Ausbauart:
    großes Holzfass
  • Alkoholgehalt:
    14,5 %
  • Säuregehalt:
    5,5 (g/l)
  • Restsüße:
    1,0 (g/l)
  • Trinkreife:
    bis 2039
  • Verschluss:
    natürlicher Korken
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

251,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

251,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

54,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Weingut Grassl

Über das Weingut

Der Anspruch von Philipp Grassl ist Authentizität, Ehrlichkeit und echte Qualität. 70 Prozent der Produktion seines klaren Sortiments entfallen auf kräftige Rotweine, wobei der Schwerpunkt des Weinguts mit seinen 30 Hektar biologisch-bewirtschafteten Weingärten auf den heimischen Rebsorten Zweigelt, Blaufränkisch und St. Laurent liegt. Besonders der Anbau von St. Laurent ist eine Tradition und Besonderheit des Weinguts, denn auch wenn diese Sorte eine große Herausforderung darstellt, bringt sie bei achtsamer Behandlung großartige Weine hervor. Die Weine von Weingut Grassl sind das beste Beispiel dafür.

Döllerers Genusspost

Jetzt für unseren Newsletter anmelden, Interessen bekanntgeben & Einkaufs-Rabatt abstauben!