Italien

Barolo Rocche dell´Annunziata Riserva 2013

Finesse, schwereloser Eleganz und verspielten Details am Höhepunkt.

 258,40 €

Inhalt: 0,75 l (344,53 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage


0,75 l
Artikel-Nr.: 38177
Passt hervorragend zu
Hirsch geschmort
Hirsch gebraten
Wildente gebraten
Gams geschmort
Gams gebraten
Wildschwein geschmort
Hase geschmort
Rind gebraten/gegrillt
Rind geschmort
Lamm gebraten/gegrillt
Lamm geschmort

Zum Produkt

Der Barolo Rocche dell' Annunzieta Riserva macht es möglich alles an Finesse, schwereloser Eleganz und verspielten Details zu zeigen. Diese Rotwein aus dem Piemont von alten Reben verströmt einen reichen Duft aus Brombeeren, Gewürzen, Lakritze und getrockneten Kirschen. Perfekt am Gaumen, schöne Frucht und Würze, üppige, elegante Tannine und eine schier endlose Länge.

Rarität

Rarität

Falstaff

Falstaff 96

schmeckt nach

Kirsche

Erdbeere

Himbeere

Brombeere

Holunder schwarz

Grüne Kräuter getrocknet

Liebstöckel

Rosen

Pfeffer

Wacholder

Kochschokolade

Speck

Leder

Rauch

Nasse Erde

Trüffel

Graphit

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Az. Agr. Paolo Scavino
  • Land:
    Italien
  • Region:
    Piemont
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Nebbiolo
  • Geschmack:
    trocken
  • Bodentyp:
    Kalkboden,  Karlmergel,  Tonboden
  • Ausbauart:
    großes Holzfass
  • Alkoholgehalt:
    14,6 %
  • Säuregehalt:
    5,8 (g/l)
  • Restsüße:
    0,4 (g/l)
  • Trinktemperatur:
    17-18°C
  • Trinkreife:
    bis 2031
  • Verschluss:
    natürlicher Korken
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

251,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

251,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

54,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Az. Agr. Paolo Scavino

Über das Weingut

Das Weingut Paolo Scavino wurde im Jahr 1921 gegründet. Betrieb man anfangs vornehmlich nur Traubenhandel, änderte sich das Ende der 1950er-Jahre mit Paolo Scavino. Er begann mit der professionellen Abfüllung der Weine und widmete sich extrem ambitioniert und zielstrebig der Arbeit im Weinberg. Heute wird das Weingut von Enrico Scavino und seinen Töchtern Enrica und Elisa geführt. Ihre Arbeit ist von der Liebe und dem Respekt für ihr Terroir inspiriert. Die Kunst, Reinheit, Ausdruck, Komplexität und Eleganz der regionalen Sorten Dolcetto, Barbera und Nebbiolo in ihren Weinen hervorzuheben, beherrschen sie auf der ganzen Linie.

Döllerers Genusspost

Jetzt für unseren Newsletter anmelden, Interessen bekanntgeben & Einkaufs-Rabatt abstauben!