Italien

Barbaresco Vallegrande DOCG 2015

Das Höchste an Barbaresco - Eleganz.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung
 34,10 €

Inhalt: 0,75 l (45,47 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Derzeit nicht lieferbar


0,75 l
Artikel-Nr.: 163003
Passt hervorragend zu
Reh geschmort
Reh gebraten
Hirsch geschmort
Hirsch gebraten
Wildgeflügel gebraten
Wildente gebraten
Gams geschmort
Gams gebraten
Wildschwein geschmort
Hase geschmort
Kalb geschmort
Rind gebraten/gegrillt
Rind geschmort
Lamm gebraten/gegrillt
Lamm geschmort

Zum Produkt

Der aus einer Einzellage stammende "Vallegrande" ist der traditionellste Barbaresco aus dem Hause Ca' del Baio. In großen Eichenfässern gereift, beweist der Rotwein aus dem Piemont etwas weniger Muskelspiel, dafür aber große Eleganz. Im Duft nach Rosen, Zimt und Lakritze. Erinnert an satte rote Früchte wie reife Kirschen, Plaumen und Brombeeren, etwas Vanille, feine würzige Töne von Leder und Lakritze. Im Mund kraftvoll, rund, tanninreich, aber außergewöhnlich weich und ausgeglichen.

Rarität

Rarität

Falstaff

Falstaff 93

schmeckt nach

Kirsche

Himbeere

Heidelbeere

Ribisel rot

Grüne Kräuter getrocknet

Pfeffer

Wacholder

Kochschokolade

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Az. Agr. Ca' del Baio
  • Land:
    Italien
  • Region:
    Piemont
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Nebbiolo
  • Geschmack:
    trocken
  • Bodentyp:
    Lehmiger Sandboden,  Karlmergel
  • Alkoholgehalt:
    15,0 %
  • Säuregehalt:
    5,6 (g/l)
  • Restsüße:
    0,1 (g/l)
  • Trinktemperatur:
    16-18°C
  • Verschluss:
    natürlicher Korken
  • Sulfite:
    Ja
  • Milch-Allergene:
    Nein
  • Ei-Allergene:
    Nein

Das passende Glas zum Wein

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

167,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

167,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Az. Agr. Ca' del Baio

Über das Weingut

Drei Generationen der Familie Grasso bewirtschaften dieses Weingut, das insbesondere aufgrund der guten Lagen – unter anderem in der legendären „Asili“, aus der auch der Barbaresco kommt –und seines kompromisslosen Qualitätsdenkens ganz vorn dabei ist. Die jungen Mitglieder der Familie Grasso setzen vor allem auf eine neue Kellertechnik und bauen den Barbaresco zum Teil im kleinen Holzfass aus.