Frankreich

St. Joseph AOP 2018

Syrah wie er sein soll: strukturiert, kernig und lang anhaltend.

 24,30 €

Inhalt: 0,75 l (32,40 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 21,87 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 80643
Passt hervorragend zu
Reh geschmort
Reh gebraten
Hirsch geschmort
Hirsch gebraten
Wildente gebraten
Gams geschmort
Gams gebraten
Kalb geschmort
Rind gebraten/gegrillt
Rind geschmort
Lamm gebraten/gegrillt
Lamm geschmort
Gans gebraten
Ente gebraten

Zum Produkt

Das Weingut Gerard Courbis vinifiziert seinen St. Joseph ausschließlich aus 100 % Syrah, welche Reben auf Granit- und Kreideböden angebaut werden. Reife schwarze Früchte, schwarzer Pfeffer, rauchige Noten. Kraftvoll mit einer gut integrierten Säurestruktur und anhaltendem Nachhall.

schmeckt nach

Zwetschke

Kirsche

Heidelbeere

Brombeere

Holunder schwarz

Ribisel rot

Hollerkoch dunkel

Grüne Kräuter getrocknet

Pfeffer

Wacholder

Kochschokolade

Speck

Leder

Rauch

Nasse Erde

Trüffel

Graphit

Nasses Laub

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Domaine Gérard Courbis
  • Land:
    Frankreich
  • Region:
    Rhône
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Syrah/Shiraz
  • Geschmack:
    trocken
  • Ausbauart:
    kleines Holzfass
  • Alkoholgehalt:
    13,5 %
  • Trinktemperatur:
    16-18°C
  • Trinkreife:
    bis 2027
  • Sulfite:
    Ja

Das passende Glas zum Wein

167,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

167,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Domaine Gérard Courbis

Über das Weingut

Das kleine Anwesen von Gérard Courbis befindet sich in der nördlichen Rhône in Mauves am rechten Rhône-Ufer. Gérard und seine beiden Söhne vinifizieren auf den Appellationen Saint-Joseph und Cornas Weine höchster Qualität. Ihre finessenreichen Weine vereinen auf subtile Weise Geschmeidigkeit und Eleganz mit der Struktur und der Reichhaltigkeit eines Weines der Côtes du Rhône. Die Rebstöcke wachsen auf Granithängen in Terrassen, die mitunter in den berühmten Hügel zwischen Mauves und Tournon liegen, und sind im Durchschnitt 20 Jahre alt. Die Weine profitieren von der privilegierte Lage der Weingärten sowie dem traditionellen Know-how der Winzerfamilie.